Bremshebel - Spritzschutz für die Bowdenzüge am Trike

Alles rein was sonst nirgendwo passt
Antworten
Benutzeravatar
Raton
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mär 06, 2019 6:04 pm

Bremshebel - Spritzschutz für die Bowdenzüge am Trike

Beitrag von Raton »

Wer Fragen hat siehe ....
https://www.veloexperten.de/viewtopic.php?f=44&t=76

Ein Freund fragte mich was man gegen eindringenden Regen beim Bremshebel am Trike machen könnte.
Das fließt ja wirklich genau in die Züge, die dann im Winter einfrieren.
Bei meinem Fatwiesel und auch beim Evo gibt es ja diese Art von Bremse.


Aus der Flanke eines Mantels habe ich mir ein Stück Gummi heraus geschnitten
im oberen Drittel in der Mitte ein ca. 8mm Lochgeschnitten.
Bremshebelgummi_0010.jpg


Das Stück Gummi über den Bremshebel ziehen.
Bremshebelgummi_0025.jpg

Jetzt deckt der Gummi die Teile ab wo das Wasser reinläuft.
Ist auch beweglich weil er ja auf dem Bremshebel sitzt.
Bremshebelgummi_0026.jpg



Das Gummiloch am Bremshebel mit etwas schwarzem Silikon säumen.
Jetzt klebt das Gummiläpchen am Bremshebel fest.


Das Ganze kann man natürlich auch in schön basteln :D
Funktioniert natürlich auch am hydraulischen Bremshebel, um den Kolben vor Dreck zu schützen.

Nicht wasserdicht aber spritz-geschützt.
Ich werde das mal probieren.
Antworten