PneuFender Schutzblech Spritzschutz am Trike

Informationen über Trikes und Quads und Einspurerliegen
Antworten
Benutzeravatar
Raton
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mär 06, 2019 6:04 pm

PneuFender Schutzblech Spritzschutz am Trike

Beitrag von Raton »

Wer Fragen hat siehe ....
https://www.veloexperten.de/viewtopic.php?f=44&t=76


Erfunden haben es ..... natürlich die Schweizer ;)
Namensgeber kann aber eindeutig bestimmt werden Klausone

Deshalb hier alles zusammen.
Kein Schutzblech ist für mich immer noch die beste Lösung geht aber leider nicht immer ,
ist dafür leicht, klappert nicht und sieht auch am besten aus.

Als Workaround habe ich folgendes gebastelt:
Ist schwerer, klappert nicht, funktioniert super und sieht auch gut aus :cool:

der PneuFender​
0000_PneuFender.JPG
0001_PneuFender.JPG
Am Wild One vorne habe ich die originalen Halter 18" mit 18" Reifen und 20"Pneufender
0002_PneuFender.JPG
Die sind direkt unter die Halter geschraubt. Oben drauf habe ich Ventilkappen aufgeschraubt.
Siehe bitte auch:
https://velo.expertenecke.de/viewtopic.php?f=20&t=68

Am Wild One hinten habe ich ganz normale fertige Schutzblechhalter für 26" Schutzbleche genommen.
Fertig gebogen mit zwei Ösen unten und einer Schraube um das Schutzblech darunter zu befestigen.
Hinten hat sich aber nicht wirklich bewährt deshalb sind sie auch nicht mehr dran.

Am Kettwiesel vorne bin ich noch am wurschteln mit 20" Reifen und 24"Pneufender.
VeloExperten  Akku 2.jpeg
Hinten habe ich auch 20" Reifen und 24"Pneufender direkt auf die originalen Schutzblechhalter geschraubt. Der Sabberlappen hinten ist direkt am PneuFender befestigt.
0003_PneuFender.JPG
Siehe auch:
https://velo.expertenecke.de/download/f ... &mode=view

Funktioniert soweit ganz gut.
Bremsscheiben müssen evt noch ne Regenrinne bekommen kann dann jemand anderes erfinden.

Sollte man so an jedes Trike-Quad ... angebaut bekommen.

Und alte Reifen kann man so nachhaltig weiter verwenden.


LG
Antworten