Steintrike - Wild One - Gelenkpflege

Informationen über Trikes und Quads und Einspurerliegen
Antworten
Benutzeravatar
Raton
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mär 06, 2019 6:04 pm

Steintrike - Wild One - Gelenkpflege

Beitrag von Raton »

Wer Fragen hat siehe ....
https://www.veloexperten.de/viewtopic.php?f=44&t=76


Das Wild One hat ja bekanntlich
4 Gelenke außen an den Querlenkern
4 Gelenke an den Spurstangen.

Sind die nicht gefettet, lenkt sich das Wild One wie ein Panzer und die Federung fängt an zu knarzen.
Eine schöne Tour durch den Regen und man fährt sich die Gelenke ratz fatz trocken und dreckig.
Also öfters mal die Gelenke säubern und fetten sonst ist der Verschleiß auch bald zu bemerken.

Ich habe aber auch nicht ständig Lust mich um diese Gelenke zu kümmern.

Angeregt durch einen Bekannten ist folgende Lösung entstanden die sich bis jetzt gut bewährt hat.
Alter Fahrradschlauch als Schutzbalg für die Gelenke.
Das untere Gelenk vom Querlenker habe ich abgeschraubt und ein Stück Schlauch darüber gezogen dann wieder angeschraubt.
kappe2.JPG
Für das obere Geleng habe ich mir ne Stuhlbein-Plastikkappe 2,5cm breit besorgt etwas aufgeschnitten und von oben drüber gestülpt.

Die Spurstangen gelöst 2 Stück Schlauch drüber wieder angeschraubt.
kappe1.JPG
Das heisst jetzt nicht nie wieder die Gelenke warten, aber es heißt viel weniger :D
Antworten