Kettwiesel - Stahl - KS-Muds Spritzschutz für die Scheibenbremse

Informationen über Trikes und Quads und Einspurerliegen
Antworten
Benutzeravatar
Raton
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mär 06, 2019 6:04 pm

Kettwiesel - Stahl - KS-Muds Spritzschutz für die Scheibenbremse

Beitrag von Raton »

Wer Fragen hat siehe ....
https://www.veloexperten.de/viewtopic.php?f=44&t=76


Mein Kettwiesel muß so einiges mitmachen.
Die Hauptwege sind im Moment viel Kies und Sandwege.
Gepaart mit dem Wetter ergibt das eine Menge Dreck unter dem Rad.

Die Scheibenbremsen Hinten sind auch immer voll verdreckt und quietschen so vor sich her.
Weil Sand, Wasser und Scheibenbremse nicht wirklich ne gute Kombination sind mußte da eine preiswerte und schnelle Lösung her.
Die KS Muds -> Kehrschaufel Muds oder Kettwiesel Scheibenbremse Muds wie man es gerne hätte.

Beide KS-Muds kosten 4 Euro und passen farblich perfekt zu meinem Kettwiesel.
Dazu kommen noch 6 Kabelbinder.
Kaufland hatte da noch mehr Farben im Angebot.

Ausgeschnitten mit der Blechschere
VeloExperten KS Muds1.jpeg
VeloExperten KS Muds1.jpeg (7.79 KiB) 1118 mal betrachtet



Linke Seite
VeloExperten KS Muds links.jpeg
VeloExperten KS Muds links2.jpeg
VeloExperten KS Muds links2.jpeg (11.08 KiB) 1118 mal betrachtet


Rechte Seite
VeloExperten KS Muds rechts.jpeg
Die Bremsscheiben sind super vor Dreck und Wasser geschützt.
schön verdeckt.

Das ist so billig und es klappern tut es auch nicht.
Man muß schon zweimal hinschauen bis man es merkt.



Der erste Test war sehr vielversprechend sie sind also schon von aussen voll mit Dreck und beide Bremssättel sehen noch sauber aus.
....
EInige 100km später.
Letztendlich sind die KS Muds einen ganzen Winter am Rad gewesen. Das Quietschen durch Nässe hat sich sehr in Grenzen gehalten.
Sand und Matsch wurden auch prima von den Bremsen ferngehalten.
Ab und zu mußte man sie neu ausrichten wenn Schleifgeräusche zu hören waren (sehr selten) aber da sie ja nur mit je zwei Kabelbindern am Sitz befestigt waren war das nur ein zurechtrücken und weiter ging es.
LG
Antworten